HERZLICH WILLKOMMEN BEI HAGENAH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sofern nicht Sondervereinbarungen schriftlich getroffen werden, gelten für alle unsere Verkäufe folgende Bedingungen.

1. Angebot

Alle Angebote sind freibleibend. Lieferzusagen erfolgen unter Fangvorbehalt.

Frischfischangebote sind Tagespreise.

2. Preisgestaltung

a. Bei Lieferung "ab Lager" werden die Kosten der Beladung, der Fracht, der Versicherung, der Beeisung usw. gesondert in Rechnung gestellt. Der Versand erfolgt für Rechnung und Gefahr des Bestellers.

b. Die Lieferung "franco" erfolgt frei Empfangsstation, Transportmittel in Verkäufers Wahl. Liefertermine sind unverbindlich und berechtigen den Käufer nicht zu Schadensersatzansprüchen.

c. Alle Preise zzgl. gesetzlicher MwSt.

3. Zahlung

Die Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen netto ab Rechnungsdatum in bar ohne Abzug zu begleichen. Wechsel werden nach vorheriger Vereinbarung angenommen und gelten nicht als Barzahlung. Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers und sind schon nach Aufgabe fällig. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen von 2% über dem jeweiligen LZB Discontsatz zu berechnen, mindesten 6%. Vertreter und Reisende sind nicht zum Inkasso berechtigt.

4. Lieferzeit

Wir bemühen uns, die sogenannten Lieferfristen einzuhalten. Ereignisse, die eine Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, entbinden uns vom Vertrag und schließen Schadensersatzansprüche aus.

5. Eigentumsrecht

Bis zur vollständigen Bezahlung aller gelieferten Waren und bis zur Erfüllung sämtlicher sonstiger Zahlungsverpflichtungen innerhalb der Geschäftsverbindung - bei Schecks und Wechseln bis nach erfolgter Einlösung - bleibt die Ware unser verfügbares Eigentum. Der Käufer darf die Ware vor völliger Bezahlung weder verpfänden noch beleihen. Eine Veräußerung der Ware ist nur im ordnungsgemäßen und gewöhnlichen Geschäftsgang gestattet. Die aus der Weiterveräußerung gegen Dritte entstandenen Forderungen gehen in Höhe der ursprünglichen Rechnungsbeträge sicherheitshalber auch auf uns über, ohne dass es einer besonderen Vereinbarung im Einzelfall bedarf. Wird Vorbehaltsware be- oder verarbeitet, so gilt die Be- oder Verarbeitung als für uns erfolgt, so dass das Ereignis der Be- oder Verarbeitung unsere Vorbehaltsware bleibt. Erfolgt mit oder ohne Be- oder Verarbeitung eine Vermischung oder unlösbare Verbindung mit nicht uns gehörenden Sachen, so erlangen wir einen durch die Zahlung auflösend bedingten Miteigentumsanteil an dem Ergebnis der Vermischung oder unlösbaren Verbindung. Der Käufer haftet für den Verlust und alle Schäden der Ware ohne Verschulden, auch in Fällen höherer Gewalt. Wird die Ware vor völliger Bezahlung durch Dritte gepfändet, beschlagnahmt oder sonstiges in Anspruch genommen, so ist der Käufer zur sofortigen Mitteilung an uns verpflichtet.

6. Beanstandungen

Etwaige Beanstandungen müssen spätesten 6 Stunden nach Empfang der Ware telefonisch oder per Fax vorgebracht werden. Der Empfänger hat bei Mängelrügen für geeignete Lagerung der Ware zu sorgen.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Gerichtsstand für Handelsgeschäft mit Vollkaufleuten ist Hamburg.

8. Sondervereinbarungen

Besondere Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung unserseits. Durch die Auftragserteilung werden vorstehende Bedingungen vom Käufer auch für spätere Geschäfte anerkannt.

9. Tiefkühllagerung

Bei Tiefkühlware Mindesthaltbarkeit nach Abpackdatum oder Lieferschein 6 Monate bei minus 18° Grad C Lagertemperatur.

10. Transportkisten

Firmeneigene Plastikwannen, die nicht binnen eines Monats zurückgegeben werden, werden in Rechnung gestellt.

EG-Zulassungs-Nr. D-HH-00062-EG

Umsatzsteuer-Identifikations-Nr. DE 299011354

Beratung & Bestellung

Sie erreichen uns telefonisch

Montag bis Freitag

von 6:00 bis 16:00 Uhr unter

040 822 97 0

Außerhalb der Sprechzeiten hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter